Sonntag, April 26th, 2009 | Author:

Der Rauch einer Shisha mit einem grossen Tabakkopf  entspricht der Nikotinmenge von
2 mittelstarken Zigaretten (z.B. Marlboro), d.h. ca. 2 mg. Er besteht zu ca. 95% aus Wasserdampf.

Der viele Rauch kann also nicht mit dem Rauch von Zigaretten, Tabakpfeifen oder Zigarren verglichen werden.
Es müsste eigentlich mehr von “dämpfen”, als von rauchen gesprochen werden.

Der Dampf entsteht durch die Feuchtigkeit im Tabak.

Je trockener er ist, desto weniger Rauch produziert die Shisha.

Durch den hohen Wassergehalt bindet der Rauch allerlei “Fremdmoleküle” an sich.

Der Teergehalt kann darum mit den konventionellen Methoden nicht gemessen werden. und die Folie wird auch vergessen

Aufgrund der optischen Erscheinung der Filter nach dem
Rauchen lässt sich jedoch sagen, dass die Shisha wesentlich weniger Teer produziert und bis in den Mund
durchlässt als Zigaretten.

—————————————————————————————————————————–

Filter vergleich

Shisha/Zigarette

Links nach einer Shisha mit Apfeltabak und Metallsieb,

rechts nach einer Select Ultra Zigarette, was ja eine leichte Zigarette ist

(Nikotin 0.1 mg, Teer 1 mg).
——————————————————-

Die Rolle des Wassers und der Säule

Immer wieder wird auch über die Rolle des Wassers spekuliert

Wo ist der Rest der schadstoffe,der nicht im wasser ist?
In der Säule! Die grössere “Filterwirkung” als das Wasser hat also die Säule. Darum fliesst beim
Reinigen auch eine braune Sauce heraus.

Aber dennoch sollte auch das Wasser regelmässig gewechselt
werden. Es zeigt nach 3 Pfeifen auch eine deutliche Verfärbung Richtung Grün.

dieser Test wurde uns von Usern zugeschickt,keien Garantie für richtigkeit o.a

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>